Stadt Kiel fördert Inklusionsregatta

Über einen Zuschuß aus dem Förderfond „Projekte im Breitensport“ kann sich der Kieler Kanu-Klub freuen. Die Benachrichtigung über die Förderung sorgte für gute Laune im Organisationsteam, das nun die Finanzierung als nahezu gesichert ansehen kann.

„Ein riesiges Dankeschön von uns an die Stadt Kiel.“ äußerte sich Organisationsleiter und Finanzvorstand Frank Meyer-von Törne, „für uns ist diese finanzielle Förderung ein wichtiger Beleg für die Richtigkeit unserer Bemühungen um Inklusion im Wassersport. Ein ganz besonderer Dank geht daher an die Mitglieder des Sportausschusses. Nach den begeisternden Kanu-Regatten der Special Olympics im letzten Jahr können sich die Kieler nun erneut auf fröhliche und spannende Wettbewerbe in der Hörn freuen.“

(Bild: Auszug Kieler Kachrichten vom 16. März 2019)